— Wann es sich lohnt —

Die beste Reisezeit für Kreta – Wetter, Wind und Preise

Die beste Reisezeit für Kreta – Wetter, Wind und Preise
Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub auf der griechischen Insel Kreta? Wir zeigen dir die Vor- und Nachteile jeder Saison und auch, wann es auf Kreta am günstigsten ist.
aktualisiert am Samstag, 4. Mai 2024
Inhaltsverzeichnis
  • Die Vor- und Nachteile jeder Jahreszeit
  • Windverhältnisse in Kreta

Die Vor- und Nachteile jeder Jahreszeit

Im Grunde genommen ist Kreta ganzjährig ein schönes Reiseziel. Allerdings gibt es Vor- und Nachteile jeder Saison.

Reisen nach Kreta im Frühling

Die Reisezeit von Anfang April bis Mitte Juni ist in Kreta noch die Nebensaison. Das heißt allerdings nicht, dass es sich nicht lohnt, einen Urlaub auf die griechische Insel zu wagen. Die Temperaturen sind relativ angenehm bei durchschnittlich nur drei Regentagen pro Monat. Das bedeutet, du kannst tagsüber mit Temperaturen zwischen 20 und 27 Grad rechnen, während es nachts auf 15 – 20 Grad abkühlt. Gerade wenn du wandern möchtest oder sich viel bewegen willst, ist das eine bedeutend angenehmere Reisezeit als die Hauptsaison im Sommer. Weitere Vorteile sind günstigere Flug- und Hotelpreise sowie weniger Touristen als im Sommer. Im Vergleich dazu regnet es allerdings etwas mehr und es haben eventuell nicht alle Hotels, Bars, Clubs und Restaurants geöffnet.

Urlaub in der Hauptsaison im Sommer

Sommer in Kreta
Sonne und Strand: In Kreta ist das im Sommer fast jeden Tag möglich

Von Mitte Juni bis August herrscht absolute Hochsaison in Kreta. Das Wetter ist mit durchschnittlich nur einem Regentag pro Monat extrem trocken und die Sonne scheint fast durchgehend. Das reflektieren auch die Temperaturen: 27 bis 30 Grad täglich geben absolutes Sommerfeeling. Das ist perfekt für den Strandurlaub und sämtliche Wasseraktivitäten, da auch das Meer entsprechend warm ist. Der Nachteil sind im Sommer das hohe Touristenaufkommen und die hohen Hotel- sowie Flugpreise. Wenn du früh genug buchst, bekommst du aber auch hier sehr gute Angebote und kannst den Sommer in Kreta zu einem fairen Preis genießen.

Die Nebensaison auf Kreta: Urlaub im Herbst

Die Nebensaison im Frühling und Herbst sind echte Highlights auf Kreta. Auch im Herbst, zwischen September und Ende Oktober, sind die Temperaturen sowohl im Norden wie auch im Süden von Kreta etwas angenehmer mit 22 bis 24 Grad am Tag. Das ist perfekt zum Wandern, Wasseraktivitäten und Bergsteigen. Auch die Sehenswürdigkeiten und Strände sind im Vergleich zur Hochsaison weniger überfüllt. Insgesamt ist der Urlaub etwas entspannter und entschleunigter. Als Nachteil sind die Regentage (ca. 4 pro Monat) und die kühleren Nächte zu zählen. Die Preise für Hotels und Flüge sinken am Anfang der Herbstsaison – in dieser Zeit kannst du echte Schnäppchen finden!

Wandern in Kreta im Herbst
Wandern in Kreta ist das Highlight in der Nebensaison

Kreta im Winter

Im Winter sind die Temperaturen zwar höher als hierzulande, mit ca. 17 Grad aber dennoch nicht für einen Badeurlaub geeignet. Wenn du lieber wandern gehst, könnte diese Reisezeit für dich sein. Allerdings regnet es auch vergleichsweise viel, mit 12 bis 15 Regentagen regnet es im Winter fast jeden zweiten Tag. Ein weiterer Nachteil sind viele geschlossene Hotels und Restaurants. Wenn du dich dennoch für einen Winterurlaub in Kreta entscheidet, sind die offenen Hotels und die Flüge allerdings mit am günstigsten.

Windverhältnisse in Kreta

Abseits von Regen, Sonne und der Temperatur spielt gerade in Kreta der Wind eine wichtige Rolle bei der Wahl der Reisezeit. Vor allem im Süden ist der „Meltemi“ bekannt dafür, im Sommer für einen konstanten Wind und heftige Böhen zu sorgen. Wenn du Windsurfen und Segeln möchtest, heißt das für dich, dass der Sommer dafür ideal ist. In der Nebensaison und im Winter sind die Winde eher ruhig und spielen keine große Rolle beim Wetter.

Egal für welche Saison du dich entscheidest, in Kreta kannst du immer einen schönen Urlaub verbringen. Wenn du Sommer und Strandurlaub haben möchtest, fliege am besten in den Sommermonaten nach Kreta. Zum Wandern und Entspannen eignen sich Frühling und Herbst am Besten.